Hi fellow wiki editors!

To help newly registered users get more familiar with the wiki (and maybe older users too) there is now a {{Welcome to the wiki}} template. Have a look at it and feel free to add it to new users discussion pages (and perhaps your own).

I have tried to keep the template short, but meaningful. /Johan G

De/Consolidated Aircraft PBY Catalina

From FlightGear wiki
Revision as of 03:01, 7 July 2017 by Skybike (Talk | contribs) ("Cleanup" - Translation of Consolidated Aircraft PBY Catalina Latest revision as of 6 July 2017 by usr Legoboyvdlp)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
Consolidated Aircraft PBY-6 Catalina
FGAddon
GlasgowPBY1.png
Typ Flugboot, Air tanker, Historisches Flugzeug, Militärisches Flugzeug, Bombenflugzeug
Konfiguration Hochdecker
Antrieb Zweimotoriges Propellerflugzeug (Kolbenmotorflugzeug, Zweimotoriges Flugzeug), Kolbenmotorflugzeug, Propellerflugzeug
Hersteller Consolidated
Autor(en)
FDM JSBSim
--aircraft= Catalina-OSG
Stand Frühe Produktion
 FDM Stars-3.png
 Systeme Stars-3.png
 Cockpit Stars-3.png
 Modell Stars-3.png
Entwicklung
 Hangar GRTux hangar
 Webseite Die Webseite für die Entwicklungen von Consolidated Aircraft PBY-6 Catalina.
 Repository Die Entwicklungs-Repository des Consolidated Aircraft PBY-6 Catalina.
Herunterladen Lade das Flugzeug-Paket des Consolidated Aircraft PBY-6 Catalina für die aktuelle stabile Version (2018.3) herunter.
Forum 'Consolidated Aircraft PBY-6 Catalina' Thema des FlightGear-Forums.
Lizenz GPLv2+

Die PBY Catalina war ein amerikanisches Wasserflugzeug der Firma "Consolidated Aircraft" aus den 1930ern und 1940ern. Sie konnte mit Bomben, Torpedos und 50er Browning Maschinengewehren ausgerüstet werden und wurde zu einem der meistgenutzten Allzweckflugzeuge des 2. Weltkrieges. PBYs dienten in allen Bereichen des US Militärs und für einige weitere Länder. In der United States Army, Air Forces und später in der USAF wurden sie als OA-10 bezeichnet, während die kanadischen PBYs als Cansos bezeichnet wurden.

Die FlightGear Version der Catalina ist ein unbewaffnetes Löschflugzeug (air tanker) mit französischer Livery.

Flugzeughilfe

Taste Funktion
Space oder S Starter
F Swimmer am Tragflächenende auf/ab
L Das Wasser über dem Ziel abwerfen (water bombing)
Shift+L Nach Wasserfüllung fragen
Shift+B Parkbremse und Anker

Motorstart

  1. Schalte die Zündmagnete und den Elektrischen Hauptschalter an.
  2. Drücke den Starter s.

Abheben

  1. Löse die Parkbremsen.
  2. Bewege den Gashebel ganz nach vorn(Max).
  3. Wenn Du 70 erreicht hast, ziehst Du am Steuer. Das Flugzeug hebt ab.

Wasserflughäfen

Dieses Flugzeug ist ein Wasserflugzeug, also ist die Wasserlandefunktion (mooring) aus der Boeing 314 eingebaut. Um von einem Flugplatz mit Wasserlandebahn zu starten, starte mit ihm dort automatisch mit dem Fahrwerk hoch und den Schwimmern unten. Der Flughafen KSFO hat beispielsweise einen Wasserlandeplatz auf der San Fransisco Bay nahe der Bay Bridge. Und LFML (Marseilles Marignane) hat einen Wasserlandeplatz auf der Etang de Berre. Ein weiteres Beispiel ist das Glasgow Seaplane Terminal bei N55.86, W4.29524.

Die Kabel, die das Flugzeug dort an seiner Stalle halten, ersetzen dann die Parkbremse Shift+B.

PBY-6 water.jpg

Wasseraufnahme

Die beste Möglichkeit ist etwas in das Wasser einzutachen und dann mit 100 kts bei halben Schub und dem Höhenruder unten (um die Nase auf dem Wasser zu halten) über die Oberfläche zu schießen. Du wirst während des Aufnahmevorgangs den Schub auf voll erhöhen und die Nase hochziehen müssen, um weniger Widerstand zu haben. Wenn das Flugzeug immer mehr und mehr Gewicht zunimmt, wird es sich auf 70 Knoten verlangsamen, aber wenn Du unter 55 Knoten kommst füllt es sich nicht mehr. (Während der Aufnahme musst Du die Wellen sehen können, die bei Wasserkontakt entstehen).

Nach 100 Sekunden, wenn der Wassertank(/consumables/fuel/tank[3]) voll ist (1083 US-Gal) wird es das Flugzueg schwer haben, an Höhe zu gewinnen. Nach dem Abheben musst Du noch die Schwimmer heben (mit F).

Wasser abwerfen

  1. Bei einer niedrigen Höhe, (etwa 200 Fuß über der Erde) und ganz kurz vor dem Ziel, das Du treffen willst.
  2. Werfe das Wasser ab (mitL). Das Wasser fällt das sichtbar.
  3. Das Flugzeug ist in dem Moment 4000 kg leichter, weshalb es augenblicklich an Höhe gewinnen wird - sei vorbereitet.
  4. Jetzt kannst Du wieder zum See zurückkerhren, um Wasser aufzunehmen und das Ganze dann so lange wiederholen, bis dir der Treibstoff ausgeht.

Entwicklungsstand/To do

  • Bessere Cockpitausstattung
  • Mehr Details und Animationen an Rumpf und Motoren
  • Texturen verbesssern
  • verschiedene Texturen
  • FDM verbessern