Hi fellow wiki editors!

To help newly registered users get more familiar with the wiki (and maybe older users too) there is now a {{Welcome to the wiki}} template. Have a look at it and feel free to add it to new users discussion pages (and perhaps your own).

I have tried to keep the template short, but meaningful. /Johan G

De/Kommunikation

From FlightGear wiki
Jump to: navigation, search

Geregelter Flugverkehr ohne Funkkommunikation mit Controllern sowie anderen Piloten währe bei dem heutigen Verkehrsaufkommen nicht mehr denkbar. Deswegen haben sich mehrere Systeme der Kommunikation etabliert, die auch in FlightGear zu finden sind. Grundlage für jede Art der Kommunikation ist ein COM-Radio, welches aber in nahezu jedem Flugzeug zu finden ist.


CTAF/UNICOM

Der Verkehr auf Flughäfen, die keinen Tower, bzw. Controller besitzen wird häufig über die UNICOM-Frequenzen geregelt.

Generell wird von Piloten, welche die nötige Ausstattung für Zwei-Wege-Kommunikation besitzen verlangt, auf der für den Flughafen vorgesehenen UNICOM-Frequenz nützliche Informationen abzuhören, sowie eigene Vorhaben bekannt zu geben, welche den Umkreis von 10 nautischen Meilen um den Flughafen betreffen.

Bei Starts/Landungen müssen angegeben werden:

  • die verwendete Start-/Landebahn (z.B. 28R)

bei erstem Kontakt während des Fluges:

  • Flughöhe (genauer: die angezeigte Flughöhe)
  • Flugzeugtyp und Kennzeichnung
  • Position relativ zum Flughafen
  • Intention (Landung, Überflug)

Bei der Landung ist des Weiteren das Erreichen der Abschnitte downwind, base und final zu melden.

UNICOM in FlightGear

UNICOM ist in FlightGear (noch) nicht komplett umgesetzt. Am besten arbeitet es im Multiplayer-Modus, in welchem man hoffentlich intelligente Zuhörer findet.

  • um das UNICOM-Menü zu aktivieren drückt man die (-)-Taste (Minuszeichen)
  • zur Navigation im Menü werden die Zahlentasten verwendet


Air Traffic Control (ATC)

Im Gegensatz zur UNICOM besitzt jede Art von ATC einen Controller. Dieser leitet die Flugzeuge in seinem Zuständigkeitsbereich und hat im Allgemeinen dafür zu sorgen, dass

  • es nicht zu Kollisionen von Flugzeugen untereinander kommt
  • jeder möglichst schnell und einfach sein Ziel erreicht

Jeder kontrollierte Bereich besitzt seine eigene Frequenz, auf welcher der Informationsaustausch zwischen Controller und Flugzeugen stattfindet.

Man unterscheidet verschiedene Arten von Air Traffic Control:

  • Delivery-Controller
  • Ground-Controller
  • Tower-Controller
  • Approach- und Departure-Controller
  • Center-Controller

Air Traffic Control in FlightGear

Es gibt zwei mögliche Arten von ATC in FlightGear:

  • Steuerung durch AI-Tower: Sowohl im lokalen als auch im Multiplayermodus ist AI-Traffic standardmäßig aktiviert. Normalerweise sieht man diesen mit dem AI-Tower kommunizieren.
  • Steuerung durch User: Um in die Rolle des Controllers zu schlüpfen existiert unter den Flugzeugen eines mit Namen ATC. Wählt man dieses aus findet man sich nicht in einem Cockpit wieder, sondern im Control-Tower des ausgewählten Flughafens, ausgestattet mit Radarbildschirm und weiteren nützlichen Utensilien.

Um vorgefertigte Nachrichten an Controller zu senden, drückt man die (-)-Taste (Minuszeichen) und landet im selben Menü wie bei UNICOM behandelt. Die nötigen Textsequenzen sind im Untermenü ATC zu finden.

Benutzerdefinierte Nachrichten kann man durch drücken der (_)-Taste (Unterstrich) senden.