Hi fellow wiki editors!

To help newly registered users get more familiar with the wiki (and maybe older users too) there is now a {{Welcome to the wiki}} template. Have a look at it and feel free to add it to new users discussion pages (and perhaps your own).

I have tried to keep the template short, but meaningful. /Johan G

De/Flugnavigation

From FlightGear wiki
Jump to: navigation, search

Im Allgemeinen gibt es zwei Wege, im Flug zu navigieren: die Sichtnavigation (visual navigation) und die Instrumentennavigation (instrument navigation). Normalerweise werden diese als VFR- und IFR-Navigation bezeichnet, je nach dem, ob der Flug nach Sichtflugregeln (Visual Flight Rules - VFR) oder nach Instrumentenflugregeln (Instrument Flight Rules - IFR) durchgeführt wird.

Beide sind, unter den richtigen Umständen eingesetzt, sinvoll, jedoch kann IFR-Navigation auch dann verwendet werden, wenn VFR nicht zu gebrauchen ist, im Wesentlichen in schlechtem Wetter.

Cquote1.png Grundsätzliche Navigationskonzepte zu verstehen und anzuwenden ist wichtig, auch um Flugsimulatoren voll und ganz zu genießen.
— Charles Wood
Cquote2.png

VFR - Sichtnavigation

Siehe auch pilotage and dead reckoning.

Sichtnavigation in ihrer einfachsten art, häufig auch Pilotage genannt, bedeutet einfach: Aus dem Fenster schauen und die Umgebung mit einer Karte oder mit den Kenntnissen über das Fluggebiet vergleichen.

Sollte die Flugzeit eine Rolle spielen, kann man auch die Koppelnavigation (engl: dead reckoning) verwendet werden. Grob gesagt enthält Koppelnavigation erweiterte Flugplanung, und es wird der Kompass und die Borduhr benutzt, um von Navigationspunkt zu Navigationspunkt zu fliegen. Die Navigationspunkte werden vor dem Flug auf einer Karte rausgesucht und können z.B. eine Siedlungsfläche (Stadt, etc.) ein Autobahnkreuz, ein Fluss, ein Windpark oder sonstige auffällige Landschaftsmarken sein. Auf der Karte wird der zu fliegende Kurs und die Entfernung zwischen den Navigationspunkten gemessen, und anhand der Fluggeschwindigkeit erhält man die benötigte Flugzeit für den jeweiligen Streckenabschnitt.

Ein wirklich Gutes VFR-Tutorial existiert im FlightGear Handbuch und (für die Seneca II geschrieben) hier.

IFR - Instrumentennavigation

Bei der Instrumentennavigation verlässt sich der Pilot vollständig auf die Instrumente und Funkfeuer am Boden. Sicht nach außen ist in keinster Weise notwendig. IFR-Navigation wird benötigt, wenn keine externen Referenzpunkte vorhanen sind, z.B. manchmal beim Fliege in/über den Wolken oder manchmal bei Nachtflügen.

Arten der Instrumenten-Navigation in FlightGear

External links

Online-Tools für Navigation

Resourcen

  • Eine sehr ausführliche Website über Konzepte und Geschichte der Navigation mit Navigationshilfen (Navaids) ist Flight Simulator Navigation von Charles Wood
  • Ein weiteres hilfreiches Dokument ist das Propliner Tutorial, welches sich mit Navigationsmethoden der Pionierjahre der Fliegerei bis zum Ende der Propliner-Ära befasst.