Difference between revisions of "User:Jomo"

From FlightGear wiki
Jump to: navigation, search
(New page: So, ich fang das jetzt mal hier an. Erstmal auf deutsch, denn auf dieser Seite sollte das gerade so noch okay sein und es geht auch wesentlich schneller. Schreibfehler u.ä. sind ein paar...)
 
(Undo revision 10866 by Wolle (Talk))
 
(One intermediate revision by one other user not shown)
Line 1: Line 1:
So, ich fang das jetzt mal hier an. Erstmal auf deutsch, denn auf dieser Seite sollte das gerade so noch okay sein und es geht auch wesentlich schneller.
 
  
Schreibfehler u.ä. sind ein paar drin, aber darum sollte man sich ganz zum Schluss kümmmern. Also erstmal Inhalt:
 
 
    * flying in groups (see e.g. the Forum Multiplayer Events):
 
          o invite friends to a guided sightseeing tour in your most beloved area or do “Fly In's”
 
          o do military training like “midair tanking”, “Dog fights”, “Escort flights”, etc.
 
 
okay bis hier
 
 
    * offering additional services at an airport like ATC, Snowplows, Pushbacks, etc. (Visit e.g. KSFO on a weekend – sorry enough: Most communication is still by keyboard - we are sure that will change!)
 
 
Tja, also ATC könnte man zwar auch mit FGCOM machen, ist aber höchst unwahrscheinlich. Das "ATC-Modell" hat eine Chatzeile direkt integriert - die wird von den meisten genutzt werden. Außerdem: ATCler werden Textchat nehmen, sonst kriegen die, die kein FGcom haben nix mit. In Folge dessen werden sie sich svom ATC übergangen/vernachlässigt fühlen und gar nicht mehr reagieren. Alles schon gesehen.
 
 
Was die Snowplows und Pushbacks angeht: das waren ja ganz normale Multiplayerspieler. Ob die nun FGcom oder Textchat nutzen ist nur eine Frage des "Chat mit Sprache oder mit Text?". Prinzipiell hat FGCom aber nix mit den Funktionalitäten ''Schneepflug'' oder ''Schlepper'' zu tun - die gehen (so sie denn implementiert sind und selbst da bin ich mir nicht sicher!) auch ohne.
 
 
    * have a real time flightraing (e.g. pilot in Hongkong, teacher in Sydney) or just ask for online support during flight or just ask somebody flying a plane of interest about specifics
 
 
okay. Übrigens: Textchat wie auch FGcom sind anscheinend reichweitengebunden - man sieht, hört und liest nicht alles mit. Einfach mal wo fliegen, wo sonst keiner ist und dir die Pilot List angucken > leer.
 
 
    * or e.g. just sit in a cockpit e.g. in Germany while sightseeing San Francisco in a C172, voice-chatting with a Texan in a plan I dreamed of as a boy (Super Constellation), and both getting informations from a New Zealand guy (it shall be a wonderful island – but do real people live there? He said: Yes!!).
 
 
Hui, für ein Wiki n bissl stark un-objektiv, meinst du nicht? Auflockerung okay, aber das is n bissl viel finde ich.
 
 
''In the future FGCom surely will extend further and surley will get a “Speech to Text” capability in order to also use the Text-based standard ATC-routines inside FlightGear (see also Development).''
 
 
DAS ist jetzt aber schon ziemlich gewagt. Sowas sollte man nicht schreiben, solange sich niemand tatsächlich um so eine Implementierung kümmert! Solltest du das machen wollen, dann erstmal dies in die Wege leiten, dann hier aufschreiben. Alles andere ist auch ein bisschen unverantwortlich den Entwicklern gegenüber, weil die dann ggf. mit Fragen genervt werden, wann das Feature denn endlich rauskommt, von dem sie evtl. noch nichtmal was wissen. Für solche (in der Tat guten) Ideen (und mehr ist es leider noch nicht) gibt es eine spezielle Seite... wishlist oder sowas...
 
 
<pre>    * March, 2009:
 
 
This wiki-Page undergoes a Major Revision</pre>
 
 
Prinzipiell gut. Aber. Die Statussektion schreckt (vor allem das, was nach deinem Eintrag kommt) Leute ab. Ich würde die nach hinten schieben, denn das was da steht interessiert Otto normal auch nicht unbedingt.
 
 
''Since the new version Nov.2008 the usage of FGCom is picking up rapidly''
 
 
Vorsicht! Es gibt auch Leute, die schon ewig dabei sind und das mit nem Lächeln abtun... nutzt von denen keiner! Es gibt lediglich gesteigertes Interesse, vor Allem bei neuen Nutzern.
 
 
 
– but so are also the confusions of many “Computer-Non-Professionals” trying to use it. We hope to help users by adding many more user-specific information, like e.g. installation on different Operating Systems, testing, operating, informing, and “how to get the most out of it”. The existing more tech. Informations will remain but will be restructured. We decided to do it online in the “wiki-fashion” so that others can benefit as soon as possible. This major update will take about a month (or 2). During this time we invite you to help us by using the Talk-Page, i.e. click on “jomo” beneath.
 
 
Joa. "Information" bekommt nie ein s hinten dran ;)
 
 
@Generell: die Nutzung der Kommandozeile (>Verweis) sollte hinreichend bekannt sein. Betrifft alle Betriebssysteme.
 
 
@Installing on Linux:
 
Einen Verweis auf Brisas scipt einfügen! Der hat heute eine Wiki-Seite zu seinem hervorragenden Script erstellt, welches auch FGCOM runterlädt und compiliert. Er nutzt es wohl auch selbst. Seite:
 
http://wiki.flightgear.org/index.php/Scripted_Compilation_on_Linux_Debian/Ubuntu
 
 
@Final Tests. Hm. Was hast du dir da vorgestellt? Wenn, dann nach "Usage", denn "Final Test" würde in meinen Augen bedeuten, das mit einem anderen Spieler auszuprobieren > setzt Usage voraus.
 
 
@Command line parameters: (Ich weiß, das ist noch alt). Stärker betonen, dass man keinen Account mehr braucht! Da kamen immer wieder Anfragen. Eigentlich braucht das Ding gar keine Parameter, auch das sollte vielleicht betont werden? Bestenfalls:
 
-cs (Speex Codec > am schnellste)
 
-i1 Input voll aufgedreht
 
-o1 Output voll aufgedreht
 
-b  > mic boost
 
-p12345 wenn man nen anderen Port nutzen will
 
( -d zum Troubleshooting im Forum oder so )
 

Latest revision as of 00:27, 7 March 2009