Hi fellow wiki editors!

To help newly registered users get more familiar with the wiki (and maybe older users too) there is now a {{Welcome to the wiki}} template. Have a look at it and feel free to add it to new users discussion pages (and perhaps your own).

I have tried to keep the template short, but meaningful. /Johan G

De/Hauptseite

From FlightGear wiki
Jump to: navigation, search

Willkommen im FlightGear Wiki!

Fliegen - Deine Freiheit!
Cat.gif En.gif Es.gif Fi.gif Fr.gif It.png
Nl.gif Pl.gif Pt.gif Ru.gif Sl.gif Zh.gif
Beteilige Dich beim Schreiben und Verbessern von Artikeln
 
 
Icon

Was ist FlightGear?

FlightGear ist ein Flugsimulator, welcher ausschließlich von Ehrenamtlichen entwickelt wird. Die Quellen sind unter der GNU General Public License veröffentlicht und über Git frei zugänglich. Er wird sowohl zu professionellen Zwecken, als auch Freizeitbeschäftigung verwendet. Die aktuelle Version ist FlightGear 2018.3.

FlightGear bietet auch einen Satz erläuternder Unterlagen, vornehmlich "Das Manual", das auf deutsch (PDF, HTML) sowie auf englisch (PDF, HTML) vorhanden ist.

Ich bin auf der Suche...

 
 
Icon

Neuigkeiten

FlightGear Newsletter April 2019 (Archiv)
  • 09. Dezember 2018: FlightGear 2018.3 "Honolulu" wird veröffentlicht.
  • 23. Mai 2018: FlightGear 2018.2 wird veröffentlicht.
  • 11. April 2018: FlightGear 2018.1 "Honolulu" wird veröffentlicht.
  • 25. September 2017: FlightGear 2017.3 "Prague" wird veröffentlicht.
  • 22. April 2017: FlightGear 2017.2 "Boston" wird veröffentlicht.
 
 
Icon

Wussten Sie schon...

  • ... dass zufällige Systemausfälle realistisch simuliert werden können?
  • ... dass Sie den Quellcode von FlightGear bearbeiten können?
  • ... dass jeder dazu eingeladen ist, sich an der Entwicklung von FlightGear zu beteiligen?
  • ... dass das ganze Stadtzentrum von Paris in 3D nachgebaut ist?
  • ... dass Sie Ihr Flugzeug zusammen mit einem (Co-) Piloten über Multiplayer steuern können?
Portal user.png

Benutzer
Neu bei FlightGear
Häufig gestellte Fragen (FAQ)Problemlösung
Szenerie installierenFlugzeuge installieren
Hubschrauber fliegen

Portal developer.png

Entwickler
FlugzeugeSzenerie
Objekte platzierenTerrain bearbeiten

Portal wiki.png

Wiki
Über das WikiHilfe zum Bearbeiten
Dein erster ArtikelÜbersetzen
Kategorien




Das Bild der Woche
CanberraBI8.jpg
On the 13 May 1949, at Warton Aerodrome, Lancashire, Chief Test Pilot Roland Prosper 'Bee' Beamont, C.B.E., D..S.O and Bar, D.F.C. and Bar, made the first test flight of the English Electric A.1 prototype, VN799. This aircraft was to be named the Canberra in January 1950.

The English Electric Canberra is a British first-generation jet-powered medium bomber. It was developed by English Electric in response to a 1944 Air Ministry requirement for a successor to the wartime de Havilland Mosquito fast bomber. Among the performance requirements for the type was the demand for an outstanding high-altitude bombing capability and high speed. When the Canberra was introduced to service with the Royal Air Force (RAF), the type's first operator, in May 1951, it became the service's first jet-powered bomber.

Throughout most of the 1950s, the Canberra could fly at a higher altitude than any other aircraft in the world. In 1957, a Canberra established a world altitude record of 70,310 feet (21,430 m). In February 1951, another Canberra set another world record when it became the first jet aircraft to make a non-stop transatlantic flight. Due to its ability to evade the early jet interceptor aircraft and its significant performance advancement over contemporary piston-engined bombers, the Canberra became a popular aircraft on the export market, being procured for service in the air forces of many nations.

The Flightgear version was authored by Lee Elliott & Josh Babcock in 2004 and contains a number of interesting features, such as automatic take-off mode, automatic instrument landing and Mach Climb Mode.


Entwicklungsstatus
Aktuelle Version: 2018.3 (9 Dez. 2018)
Nächste Version: 2019.1 (a few Tage ab jetzt)
Siehe Release-Plan für weitere Einzelheiten.