Hi fellow wiki editors!

To help newly registered users get more familiar with the wiki (and maybe older users too) there is now a {{Welcome to the wiki}} template. Have a look at it and feel free to add it to new users discussion pages (and perhaps your own).

I have tried to keep the template short, but meaningful. /Johan G

De/Lockheed L-1011-500

From FlightGear wiki
Jump to: navigation, search

Die Lockheed L-1011-500 ist die letzte Variante aus der L-1011 Serie, meist nur L-1011 (englisch als "ell-ten-eleven") oder Tristar genannt.

Lockheed L-1011-500
FGAddon
L-1011-500 in Delta Air Lines livery
L-1011-500 in Delta Air Lines livery
Typ Verkehrsflugzeug
Konfiguration Großraumflugzeug, Double-deck aircraft
Antrieb Dreistrahliger Jet (Düsenflugzeug, Dreimotoriges Flugzeug)
Hersteller Lockheed
Autor(en)
  • Tiago Gusmão(3D)
  • Gijs de Rooy
FDM JSBSim
--aircraft= L-1011-500
Stand Beta
 FDM Stars-3.png
 Systeme Stars-2.png
 Cockpit Stars-0.png
 Modell Stars-4.png
Entwicklung
 Webseite Die Webseite für die Entwicklungen von Lockheed L-1011-500.
 Repository Die Entwicklungs-Repository des Lockheed L-1011-500.
Herunterladen Lade das Flugzeug-Paket des Lockheed L-1011-500 für die aktuelle stabile Version (2018.3) herunter.
Livree Durchsuchen Sie die FlightGear Livree Datenbank für die Lockheed L-1011-500.
Lizenz GPLv2+

Flugzeughilfe

Systeme

Direct lift control

Die L-1011-500 war eines der ersten (und wenigen) Flugzeuge, das mit einer direct lift control (DLC) ausgestattet war. Dieses System wird im Landeanflug, wenn die Landeklappen in Landeposition sind, angesprochen. Das DLC-System steuert die Sinkgeschwindigkeit des Flugzeugs und hält es auf dem Gleidpfad ohne den Anstellwinkel zu verändern(u.a. mit den Störklappen. Dadurch wird ein stabilerer Landeanflug erreicht. Hierfür wird der Gleitpfad der NAV1 Frequenz genutzt.

Abheben

  • Rotieren bei etwa 155 KIAS.
  • Den Steigwinkel auf 10 Grad und bei einer positiven Steigrate dann das Fahrwerk einziehen.
  • Bei 1000 Fuß AGL die Landeklappen auf 4 Grad einziehen; bei 210 KIAS dann ganz.

Steigflug

  • Trimme bei 250 KIAS für eine Steigrate von 1800 ft/min (Fuß die Minute).

Reiseflug

  • Nähe dich dann der (passenden) Reisegeschwindigkeit an:
FL180 0.70 mach (345 KIAS)
FL240 0.76 mach (335 KIAS)
FL280 0.81 mach (330 KIAS)
FL330 0.83 mach (300 KIAS)

Sinkflug

  • Reduziere Deine Geschwindigkeit auf:
FL240 0.75 mach
FL180 0.68 mach
FL120 300 KIAS
FL10 250 KIAS

Endanflug

  • Fahre das Fahrwerk aus.
  • Setze die Landeklappen auf voll.
  • Bremse dann auf 150 KIAS.

Landung

  • Stelle sicher, dass das Fahrwerk ausgefahren ist.
  • Deaktiviere Autopilot und Autothrottle.
  • Setze mit etwa 140 KIAS auf.
  • Aktiviere sofort nach dem Aufsetzen die Umkehrschub. Bei 60 KIAS schalte die Schubumkehr ab.

Liveries

Es gibt Liveries für folgende Airlines:

  • Air Canada
  • ATA Airlines
  • Delta Air Lines
  • Pan American Airways
  • Royal Air Force
  • Royal Jordanian Airline
  • TAP Portugal
  • Royal Jordanian (hier)

Weitere Liveries können hier heruntergeladen werden