Hi fellow wiki editors!

To help newly registered users get more familiar with the wiki (and maybe older users too) there is now a {{Welcome to the wiki}} template. Have a look at it and feel free to add it to new users discussion pages (and perhaps your own).

I have tried to keep the template short, but meaningful. /Johan G

De/Douglas DC-8-73

From FlightGear wiki
Jump to: navigation, search

Diese Seite erscheint auch für die Douglas DC-8-63

Dieser Flugzeug Artikel ist ein Stummel. Sie können die Wiki durch die Erweiterung des Artikels helfen.
Douglas DC-8-73
FGAddon
DC8.jpg
Typ Verkehrsflugzeug, freighter
Hersteller Douglas
Autor(en)
  • Bob Faulkner (3D model, FDM)
  • Isaias Prestes (cockpit)
FDM JSBSim
--aircraft= dc8-73
Stand Alpha
Entwicklung
 Webseite Die Webseite für die Entwicklungen von Douglas DC-8-73.
 Repository Die Entwicklungs-Repository des Douglas DC-8-73.
Herunterladen Lade das Flugzeug-Paket des Douglas DC-8-73 für die aktuelle stabile Version (2018.3) herunter.
Lizenz GPLv2+
Bemerkung  Diese Box ist nur für die DC-8-73
Douglas DC-8-63
FGAddon
DC-8-63Arrow.png
Typ Verkehrsflugzeug, freighter
Hersteller Douglas
Autor(en)
  • Bob Faulkner (3D model, FDM)
  • Isaias Prestes (cockpit, 63 conversion)
FDM JSBSim
--aircraft= dc8-63
Stand Alpha
Entwicklung
 Webseite Die Webseite für die Entwicklungen von Douglas DC-8-63.
 Repository Die Entwicklungs-Repository des Douglas DC-8-63.
Herunterladen Lade das Flugzeug-Paket des Douglas DC-8-63 für die aktuelle stabile Version (2018.3) herunter.
Lizenz GPLv2+
Bemerkung  Diese Box ist nur für die DC-8-63


Die Douglas DC-8 stellte für den Einstieg in das Feld der komerziellen Jetverkehrsflugzeuge dar. Sie hat 4 Triebwerke. Die Variantern der 70er Serie, auch unter "Super 70's" bekannt, sind "Super 60's" Flugzeuge nur mit anderen Triebwerken; Die 60er hatten JT3D, die 70er CFM56 Triebwerke. Diese stellen die Versionen mit der höchsten Reichweite, Effizienz, möglichem Startgewicht, und dem geringsten Lärm.

Das eine Modell ist eine DC-8-73, die das Ende der Produktionslinie darstellt. Die meißten Flugzeuge wurden als Frachtflugzeug genutzt und diese Modelle wurden mit diesem Hintergrund auch ohne Fenster hergestellt. Passagierflugzeuge können dargestellt werden, indem man Fenster auf die Liveries malt.

Dieses FlightGear Projekt begann im Dezember 2009.

Fuel

Fuel Tank mapping
FG Tank DC-8 Tank
0 1 main
1 2 main
2 3 main
3 4 main
4 1 alt
5 4 alt
6 center
7 aux

Bedenke, dass die Auxiliary-Tanks normalerweise zwei Tanks in den Flügelansätzen sind. In diesem Modell werden diese Tanks als Einzeltank dargestellt, der genau in der Mitte des Flugzeugs zwischen den beiden Tanks liegt. Dies simuliert eine sehr ausgeglichene Treibstoffladung, wie es in der Realität der Fall ist.

Status

Das Modell ist zur Zeit in der Alphaphase.

Die Alpha Version wurde am 2. December 2010 veröffentlicht.

Es wurde in den FGAddon-hangar aufgenommen, wo es flugfähig vorhanden ist.

Das Modell ist vom März 2010
DC8.jpg

TODO

Inhalt des Alpha release

  • Rumpf
    • Fenster besseres Rumpfmodell.
    • Einige Liveries (z.B. ATI-Air Transport International).
  • Grund-FDM (Grund DC-8 Tuning abgeschlossen)
  • Flügel
    • Querruder, Landeklappen (animiert)
  • Horizontale und Vertikale Stabilisierer
    • Höhen und Seitenruder (animiert)
  • Fahrwerkstruktur (Animiert)
    • Reifen (animiert)
    • Reifenprofil und Fahrwerkstüren (animiert)
  • Triebwerke
    • Schaufeln und Umkehr animiert
  • Grundmodell Cockpit
  • Alpha Release
Fracht Douglas DC-8-63 beim Abheben in EDDH

Jetziger Stand

  • Volles Cockpitmodell
    • Teilweise mit Maus steuerbar
  • Schlitze und Abgasklappen
  • Licht
  • Triebwerke abschaltbar

Zu tun (in der richtigen Reihenfolge)

  • Türen
  • Externe Details hinzufügen (Lichter, Pilot, etc.)
  • Steuer und Trimmklappen.
  • Die animationen verbessern, sodass sie zum Verhalten der DC-8 passen.
  • Fast vollständige Cockpitfunktionalität
  • Verfeinertes FDM
  • Komplatte ATI default livery und neue NASA Livery.
  • Beta Release
  • Cockpit fertigstellen (komplett modeliert)
  • Jedes ausstehende Detail am Modell verbessern
  • FDM fertigstellen
  • Final Release

Bekannte Fehler

Ungelöst

  • Das Buckrad dreht sich nach dem Start nicht immer in die Normalposition zurück.
  • Einige Cockpitinstrumente haben keine Funktion.

Gelöst

  • Die Buckradamimation übersteuert stark, wenn gelenkt wird.

LINKS

Yourgod's Hangar