De/Douglas A-26 Invader

From FlightGear wiki
Jump to: navigation, search
Douglas A-26 Invader
FGAddon
Douglas A-26.png
A-26 cockpit.png
Typ Erdkampfflugzeug, Bombenflugzeug
Autor(en)
  • Emmanuel Baranger (3D)
  • JC SV (panel)
FDM YASim
--aircraft= a26
Stand Beta
 FDM Stars-2.png
 Systeme Stars-2.png
 Cockpit Stars-3.png
 Modell Stars-3.png
Entwicklung
 Hangar Helijah hangar
 Webseite Die Webseite für die Entwicklungen von Douglas A-26 Invader.
 Repository Die Entwicklungs-Repository des Douglas A-26 Invader.
Herunterladen Lade das Flugzeug-Paket des Douglas A-26 Invader für die aktuelle stabile Version (2018.2) herunter.
Livree Durchsuchen Sie die FlightGear Livree Datenbank für die Douglas A-26 Invader.
Lizenz GPLv2+

Der Douglas A-26 Invader (auch 1948–1965 als B-26 gebaut) war ein leichter zweimotoriger Angriffsbomber der United States, gebaut durch Douglas Aircraft Co. während des 2. Weltkriegs.

Geschichte

Der A-26 war vom 2.Weltkrieg bis in die 1980er überall in der Welt im Einsatz, auch im Korea- und im Vietnamkrieg. Als letzter Nutzer gilt die Colombian Air Forc bis 1972. Insgesamt wurden ab 1942 mehr als 2500 Stück gebaut.

Eigenschaften

Der A-26 war dafür ausgelegt, von nur einem Piloten (ohne üblicher Doppelsteuerung) geflogen zu werden. Außerdem gab es zwei neuartige ferngesteuerte Maschinengewehre.

Generelle Daten

  • Crew: 3 Personen
  • Länge: 15.24 m (50 ft 0 in)
  • Spannweite: 21.34 m (70 ft 0 in)
  • Höhe: 5.64 m (18 ft 3 in)
  • Flügelfläche: 50 m² (540 ft²)
  • Leergewicht: 22,850 lb (10,365 kg)
  • Ladegewicht: 27,600 lb (12,519 kg)
  • Max. Startgewicht: 35,000 lb (15,900 kg)
  • Antrieb: 2 × Pratt & Whitney R-2800-27 "Double Wasp" Sternmotoren, jeweils 2,000 PS (1,500 kW)

Leistung

  • Höchstgeschwindigkeit: 355 mph (308 kn, 570 km/h)
  • Reichweite: 1,400 mi (2,300 km = 2x München-Hamburg)
  • Dienstgipfelhöhe: 22,000 ft (6,700 m = höher als Mount McKinley)
  • Steigrate: 1,250 ft/min (6.4 m/s)
  • Flügeldruck: 51 lb/ft² (250 kg/m²)
  • Stärke/Gewicht: 0.145 hp/lb (108 W/kg)

Bewaffnung

Bis zu acht 12,7-mm-MGs, 2265 kg Bombenlast und 14 Raketen:

  • Sechs oder Acht 0.50 inch (12.7 mm) M2 Browning Machinengewehre fest, "all purpose nose" Allzweckbuck: oder zwei 0.50 inch (12.7 mm) M2 Machinengewehre in der gläsernen "bombardier nose" (Bomberkuppel)
  • Bis zu acht 0.50 inch (12.7 mm) M2 Maschinengewehre, untergebracht in vier optionalen Halterungen unter den Flügeln: oder drei 0.50 inch (12.7 mm) M2 Machinengewehre unter jedem Flügel.
  • Zwei 0.50 inch (12.7 mm) M2 machinengewehre in ferngesteuerten Rückentürmen
  • Zwei 0.50 inch (12.7 mm) M2 machinengewehre in ferngesteuerten Bauchtürmen
  • Raketen: bis zu zehn 5-inch (12.7 cm) HVAR Raketen an "zero length launch pylons", fünf pro Flügel
  • Bomben: Bis zu 6,000 lb (2,700 kg) Kapazität - 4,000 lb (1,800 kg) im Bombenschacht plus 2,000 lb (910 kg) an äußeren Halterungen unter dem Flügel

FlightGear Features

  • Animiertes interaktives Cockpit
  • Viele Animationen
  • Animierte Gewehre mit E
  • Einige Liveries

Links